Testbericht zum Autoradios Alpine CDA-137BTi

Da mein altes JVC von heute auf morgen einfach den Geist aufgab musste ein neues Radio her. Ich entschied mich diesmal ein Alpine zu nehmen da ich auf Qualität und Klang sehr viel Wert lege und da ist Alpine (find ich) ungeschlagen und nach viel Recherche bestellte ich somit das CDA-137BTi.

Nach 2 Werkstagen war das Gerät schon da. Angeschlossen, eingebaut, Mikrofon für die Freisprechanlage verlegt und die Kiste angeworfen.

Soundtechnisch ist dieses Radio echt der Wahnsinn, da kam selbst mein altes JVC schon längst nicht mehr ran !
Das Gerät hat echt Power ! Man hat das Gefühl man hat eine komplett neue Soundanlage verbaut.
Es gibt wahnsinnig viel Einstellmöglichkeiten um seinen perfekten Klang zu finden und die Laufzeitkorrektur macht hier sozusagen noch den Feinschliff dazu.
Durch das Einstellen von AUTO VOLUME kann das Gerät die
Lautstärke automatisch an die Motoren-/Straßengeräusche usw. anpassen.
Man hat ebenso die Möglichkeit etliche Endstufen oder Soundprozessoren anzuschließen wenn es einem nicht reichen sollte.

Der Display ist brilliant durch seine Schärfe und durch seinen Kontrast, was ein einfaches Ablesen zu jeder Tageszeit gelingt.
Ein echter Hingucker. Die Tasten kann man farblich zu seinem Amaturenbrett anpassen. Allerdings gibt es da nicht allzu viel Auswahl.

Die Qualität der Freisprechanlage dank Bluetooth Steuerung ist super, selbst bei schnellen Fahrten auf Autobahnen ist ein vollkommen verständliches Telefonieren möglich.

was mir nicht gefallen hat aber mich nicht stört.
- zu CD wechsel muss das Bedienteil “mechanisch” gekippt werden. Hinter dem Bedienteil befindet sich das CD Fach. Das ist wie bei den Billigen Radios aus LIDL/ALDI.
- Bedienteil sieht richtig schön aus aber wenn man diesen in die Hand nimmst, dann merkst du es ist nur Plastik. Die älteren Alpina Highend Radios hatten metallische Details am Bedienteil.
- Das abnehmen des Bedienteils ist leicht. Taste drücken zum kippen. Richtung Fahrer ziehen und abnehmen. Das Anbringen ist eine Fummelarbeit. Ohne lich im Auto klapp nur schwierig. Wenn die korrekt Position nicht getroffen wird, dann sieht man nicht auf dem LCD Display und muss noch mal umgesteckt werden.

–> für mich sind das Kleinigkeiten und für die Super Bluetooth-Verbindung kann ich die Augen für diese Sachen zudrücken.